Was ist das Celestine Camp 2023?

FAQ, Lageplan

In diesem Jahr legen wir besonderen Wert auf die Gemeinschaftserfahrung der großen Gruppe. Wir möchten den besonderen Zauber von Mensch-zu-Mensch-Verbindungen, der in den Celestine Erkenntnissen beschrieben wird, fühlbar werden lassen. Hierfür schaffen wir zu festen Zeiten am Morgen, am Nachmittag und am Abend ganz besondere Begegnungsräume. Diese laden uns alle ein, näher miteinander in Kontakt zu gehen. Wir werden hierfür unter Anderem auch Übungen aus dem Arbeitsbuch zu den Celestine-Erkenntnissen nutzen. Ihr seid herzlich eingeladen, die Räume physisch und interaktiv mitzugestalten.

Außerdem kreieren wir in diesem Jahr unter unserem Motto „Hin zu Dir, zurück zum Wir“ eine Wohlfühloase – unsere Begegnungslounge: Das Herz unseres Camps, ein Ort, an dem Menschen gern miteinander in Kontakt treten.

Unser Tages- und Workshopplan wird neben einem festem Programm auch einen Open Space bieten: Raum, in dem Ihr gern spontan euer Potenzial einbringen könnt.

Wir wünschen uns eine ausgewogene Balance von Workshops und Begegnungsfeldern, angepasst an die Teilnehmerzahl der Großgruppe. Deshalb werden die Workshops und auch die künstlerischen Angebote über eine Stelle organisiert. Sowohl im Vorhinein als auch auf dem Camp wird Corinna den Inhalt für die Workshops koordinieren, Silvia den Platzplan erstellen und gemeinsam mit Samuel werden die Begegnungsräume geplant.

Wir wollen zum Wohle der Gesamtgruppe nach bestem Gespür handeln und einen gesunden Rahmen schaffen, damit es fließen kann. Nicht zu viel und nicht zu wenig Programm! Und genug Raum zum Fühlen: WIR alle sind die Gruppe.

FAQ

Anfahrt

Siehe hier:

zu Anreise

Ankunft

Ihr könnt am 14.08. ab 14:00 Uhr anreisen. Bitte melde Dich an der Begegnungslounge an. Diese findest Du auf der großen Hauptwiese rechts, blauer Stern mit dem Buchstaben B im Lageplan.

Abreise

Die Abreise findet bis Sonntag 12:00 Uhr statt. Die Häuser müssen bis 09:30 Uhr geräumt sein.

Ausladen

Deinen Stand/Zeltplatz kannst Du anfahren und parkst Dein Auto danach auf dem Parkplatz.

Aufsichtspflicht

Du trägst zu jeder Zeit die Aufsichtspflicht für Dein Kind. Das bezieht sich auch auf die Zeit, die Dein Kind im Kids Space verbringt.

Bargeld

Am Platz gibt es keine Möglichkeit Geld abzuheben. In Herbstein gibt es einen Geldautomaten.

Barrierefreiheit

Es gibt 2 barrierefreie Familienhäuser sowie mehrere Seminarräume, der größte Teil des Geländes und die Speisesäle sind barrierefrei zugänglich. Bitte schreibe uns Deine konkreten Fragen. 🙂

Camping

Du kannst auf dem Gelände mit Zelt und dieses Jahr zum ersten Mal auch mit dem Camper/WoMo/WoWa übernachten. Die einzelnen Plätze dafür werden individuell zugewiesen (bitte bei Buchung im Kommentarfeld angeben).

Campticket: online kaufen vs. Tageskasse

Die Onlineticketkäufe sind bis Sonntag, 09. Juli 2023; 12:00 Uhr möglich. Dann gönnt sich das Orga-Team fünf Wochen Ruhe, um das Camp final auf die Beine zu stellen.

Grundsätzlich sind die Halbpension und – wenn nicht schon vorher ausgebucht – alle Unterkünfte auch an der Tageskasse zu den jeweiligen höheren Tagespreisen möglich. 

Viel hilfreicher für eine flüssige Organisation wäre jedoch der Onlinekauf : )   !

Drogen

Wir sind ein drogenfreies Camp. Auf dem gesamten Gelände ist das Konsumieren von Drogen jeglicher Art nicht gestattet. 

Duschen

Camper finden ihre Duschen im Waschblockhaus, Lageplan Nr. 8. Die Doppelzimmer, Blockhäuser und Familienhäuser haben eigene sanitäre Anlagen und sind auch nur von den Mietern dort zu nutzen.
Der Wildbach „Alte Hasel“ lädt uns zu einer Abkühlung ein, bitte verwendet für Euer Bad hier jedoch kein Duschgel oder Shampoo.

Eigenverantwortung

Du bist zu jeder Zeit auf dem Camp in eigener Verantwortung.

Einkaufen

Du hast die Möglichkeit ein- bis zweimal die Woche bei einem Bio-Obst- und Gemüsehändler auf dem Gelände einzukaufen. Wir haben einen Getränkestand, Halbpension und eine Feldküche. Geschäfte findest Du in Herbstein (Edeka/Netto/Rewe). Einen Biomarkt findest Du in Lauterbach, sowie zahlreiche andere Märkte.
Bildet gern Fahrgemeinschaften am schwarzen Brett zum gemeinsamen Einkaufen.

Erste Hilfe

Als Camp gehen wir davon aus, dass Du selbst ein 1. Hilfe Set dabei hast, mit Pflaster und ähnlichem zur etwaigen Erstversorgung. Denk auch gern an ausreichend Sonnencreme, Allergie- und Schmerzmittel und was Du sonst brauchst. Du kennst Deinen Körper am besten.
Die nächste Apotheke und Drogerie ist in Lauterbach.

Hast Du einen echten Notfall kontaktiere bitte jemanden von Orgateam. Wir sind über Funk verbunden und können schnelle Rettungsketten in die Wege leiten.

Kleiner Tipp, Taschenlampen senken die Unfallquote. 😉

Feuer

Auf dem Gelände gibt es mehrere Feuerstellen. Ob grundsätzlich Feuer gemacht werden darf, entscheidet sich jedes Jahr aufs Neue gemäß der Brandschutzstufe. Uns ist sehr an der Sicherheit von Mensch und Tier gelegen, weshalb es einen Feuermeister gibt.
Möchtest Du ein Feuer entzünden, kontaktiere bitte den Feuermeister. Dieser entscheidet dann nach einem Gespräch mit Dir, ob er Dir eine Feuerstelle mit entsprechenden Löschmitteln anvertrauen kann.
Jede Feuerstelle ist zu begleiten. Übernimmt niemand die Verantwortung ist das Feuer mittels Wasser zu löschen, damit die Kinder nicht im Morgengrauen mit der Glut spielen oder ein freifliegender Funke einen Brand auslöst.

Fotos/Filmen

Siehe AGB:

zu den AGB

Helfer

Da das Camp ehrenamtlich unkommerziell organisiert ist, freuen wir uns über Camp-Teilnehmer*innen, die bereit sind in verschiedenen Bereichen mitzuhelfen. Als Energieausgleich bieten wir für 1-2h Mitarbeit einen Essensgutschein in der Feldküche an.

Hunde

Du darfst gerne Deinen Hund mitbringen. Dieser ist aber auf dem gesamten Gelände jederzeit an der Leine zu führen. Es gibt Menschen, die Angst vor Hunden haben und hier und da läuft auch mal ein Huhn frei umher.

Kids Space

Den Kids Space findest Du auf der Hauptwiese, Lageplan: Stern K. Dort kümmert sich Thomas von morgens bis nachmittags auf Wertschätzungsbasis um ein tolles Programm.

Die Aufsichtspflicht liegt dennoch bei den Eltern/Begleitpersonen. Bitte schätze gut ein, ob Dein Kind alleine bei Thomas sein kann. Wenn Du ohne Kind zu einem Workshop gehen willst, sag Deinem Kind bitte wo es Dich findet.

Gern kannst Du auch gemeinsam mit Deinem Kind am Programm teilnehmen oder auf den Spielplatz gehen, Schaukeln, mit der Seilbahn fahren, den Sinnesgarten entdecken, die Tiere besuchen oder Fußball, Tischtennis oder Minigolf spielen.

Müll

Auf dem Gelände gibt es eine Müllentsorgungsstelle, diese findest Du auf dem Lageplan Nr. 26. Für eine regelmäßige Entsorgung bring gern ein paar Ersatzmülltüten mit.

Open Space/Programm

Ein Teil des Programms wird bis zum Beginn des Camps festgelegt, wenn Du vorab bereits weißt, dass Du kommen magst und etwas anbieten möchtest, melde Dich gern bei Corinna: corinnaw@celestine-camp.de
Manchmal erwacht die Neugierde in einem Teilnehmer und ein Funken Mut, zum aller ersten Mal etwas selbst anbieten zu wollen. Hierfür gibt es den Open Space.

Auch „Alte Hasen“, Referenten und Künstler nutzen den offenen Raum gern um neue Angebote zu entwickeln, schließlich sind die Teilnehmer ein interaktives Feld.

Selbstversorgung

Unsere Halbpension und Feldküche ist vegan/vegetarisch. Wie Du Dich selbst versorgst obliegt alleine Dir. Bitte gehe achtsam mit deinen Nachbarn um.

Herbstein hat mehrere Einkaufsmöglichkeiten. Selbstversorger suchen und finden sich schnell über unser schwarzes Brett um ihre Einkäufe zu erledigen. Schließt Euch auch gern zum Kochen zusammen.
Die Familienhäuser verfügen über eine eigene Küche.

Telefon/Handy

Der Handyempfang ist auf dem Platz sehr unterschiedlich gelagert, bitte stelle Dich darauf ein und gib‘ Deinen Lieben daheim ggf. vorher Bescheid. Viele genießen die digitale Auszeit. Solltest Du doch ein wichtiges Gespräch via Telefon führen müssen, hast Du spätestens oben an der Hauptstraße wieder Empfang.

Tiere

Hinter der Hauptanmeldung vom CVJM laufen oftmals Hühner umher. Hinter der Anmeldung findet ihr 2 Shettland Ponys in echter Miniaturausführung. Bei der Pizzahütte steht ein Kaninchenstall und am Bach weiden Schafe und Ziegen.
Etwas weiter außerhalb des Kerngeländes weiden Rinder und Alpakas.

Unterkunft

Der CVJM gibt uns die Möglichkeiten für jedes Budget. Uns stehen Betten in Familienhäusern mit kleiner Küche zur Verfügung, aber auch Gemeinschaftsunterkünfte in Blockhäusern oder ein Schlafplatz im Heuhaus.

Informationen dazu findest du hier:

zu den Preisen

Verpflegung

In diesem Jahr verabschieden wir uns vom üblichen Herbergsessen. Unser Küchenteam wird die grundversorgende Halbpension auf unserem schönen Camp revolutionieren.
Wir stehen für vegan/vegetarisches Essen, mit größtenteils biolog. angebauten regionalen Zutaten. Mit 2 vegan/vegetarischen Buffets bieten wir Euch liebevoll zubereitetes hochwertiges Essen.

Du hast auch die Möglichkeit zur Selbstverpflegung und/oder in der Feldküche einmal am Tag gegen Wertschätzung ein veganes Essen zu Dir zu nehmen.

Waschen

Es steht keine Waschmaschine am Platz zur Verfügung.

Menschen die z.B. schon mit einem Wäscheberg anreisen empfehlen wir den Waschsalon in Lauterbach.
https://waschmal.de/waschsalon/lauterbach-hessen

Wertschätzungsbasis

Im Ticketpreis ist kein Energieausgleich für die Workshops enthalten. Die Referenten legen selbst fest, ob ihnen ein Lächeln Wertschätzung genug ist oder ob es einen monetären Ausgleich braucht.

Habe bitte genügend Bargeld bei Dir, damit die Energie in jeglicher Form fließen kann.

WLAN

Es gibt WLAN auf dem Gelände, schwach aber immerhin. Guten Empfang hast Du bei der Anmeldung des CVJM, Lageplan Nr. 1 und beim ZWIG Gebäude, Lageplan Nr. 13

Umgebung

Herbstein ist ein Luftkurort mit einer echten Heiltherme, Sommerrodelbahn und Kletterpark.
Wegen der geografischen Besonderheiten, die diese Vulkanlandschaft mitbringt, gibt es jede Menge Fahrrad- und Wanderrouten.

Lageplan

Lageplan

Gebäude und Zeltplätze
1. Haupthaus (Anmeldung + 4 DZ)
2. Haupthaus Saal
3. Mehrzweckhalle
4. Wohnhaus Hausmeister
5. Heckenmühle
6. Pizzahütte
7. Tavernenhaus
8. Waschblockhaus
9. Blockhütte (1-5)
10. Blockhütte (6-7)
11. Heuhaus
12. Aufenthaltshaus (Saal + 2 DZ)
13. ZWIG: Zentrales Wirtschaftgebäude (Speisesäle, Küchen, Kiosk)
14. Familienhäuser (1-10)
15. Gemeinschaftshaus (Selbstversorgerküche)

16. Pavillon Zeltplatz
17. Waldhütte

Zeltwiese Zeltplatz Röderwiese

Tiere
18. Miniponys
19. Hasengehege
20. Schafe und Ziegen

Gelände, Spiel und Sport
21. Gartenschach
22. Minigolfanlage
23. Furt über den Ellersbach
24. Spielwiese/Bolzplatz
25. Seilbahn
26. Werkstoffsammelplatz
27. Spielbereich/Sandkasten

28. Waldweg nach Herbstein und zum Vulkanradweg
29. Streuobstwiese
30. Sinnesgarten (Barfußpfad, Kräutermauer uvm.)
31. Fußballplatz
32. Feuerstellen (4)
33. Tischtennisplatten (3)
34. Schaukeln (3)

Treffpunkte
B Begegnungslounge
G Getränkestand (Musti)
K Kids Space
L Bachlounge
P Pavillons (z.B. Plenum)
S Sternenzelt

Du möchtest Teil des Programms sein?

(Workshop, Come Together, Konzert)
Dann kontaktiere Corinna:

Corinna
corinnaw@celestine-camp.de

Konzept, Programm, Begegnung, Referenten
    

Email

Hast du Fragen zur Platzgestaltung?

(Platz, Begegnungslounge und Open Stage) Dann schreibe an Silvia:

Silvia
silviam@celestine-camp.de

Konzept, Platz, Begegnung, Open Stage, Helfer     
    

Email

Du hast Fragen rund ums Camp?

(Allgemeine Fragen und zur Buchung)
Dann melde dich bei Stefan:

Stefan
stefanb@celestine-camp.de

Allgemeine Fragen, Konfliktmanagement vor Ort, Fragen zu Celestine   

Email

Anmeldungen nur noch an der Tageskasse